Schweizer Schützengräben
Die 4. Cantoniera an der Stilfserjoch Strasse mit den Verteidigungsanlagen. Im Vordergrund die Schützengräben der Schweizer.
Quelle: Buch Il Capitano sepolto nei Ghiacci S.203
Mit freundlicher Erlaubnis des Verlagshauses Alpinia
 
Schweizer Soldaten während des ersten Weltkrieges auf dem Umbrail.
Quelle: Buch Der militärhistorische Wanderweg Stelvio
S.13
Mit freundlicher Erlaubnis von David Accola
 
Gut zu erkenne ist die 4. Cantoniera der Stilfserjoch Strasse (links) und die italienischen Stacheldrahthindernisse. Der Schützengraben der Schweizer Truppen und der Grenzzaun (rechts) sind ebenfalls sichtbar. Die Pfosten im Vordergrund markieren die Staatsgrenze zwischen der Schweiz und dem Königreich Italien.
Quelle: Buch Der militärhistorische Wanderweg Stelvio
S.44
Mit freundlicher Erlaubnis von David Accola
 
Der schweizer Grenzzaun an den Flanke des Piz Umbrails während des Krieges.
Quelle: Buch Der militärhistorische Wanderweg Stelvio
S.49
Mit freundlicher Erlaubnis von David Accola
 
Der schweizer Schützengraben und Unterkünfte an der Flanke des Piz Umbrails.
Quelle: www.stamaria.ch
 
Ein verlassener Unteroffiziersposten der schweizer Armee. Im Hintergrund der Ortler (links)
die Dreisprachenspitze und das Stilfserjoch (Bildmitte) und der Kleine Scorluzzo (rechts).
Quelle: Buch Der militärhistorische Wanderweg Stelvio
S.47
Mit freundlicher Erlaubnis von David Accola
 
zurück Historische Bilder